Meike Voß

Ich möchte Menschen an den Schaltstellen ihres Lebens begleiten und unterstützen!

Als Dipl. Berufspädagogin, Fachschwester für Palliativ Care und Mediatorin  hat es mich schon immer interessiert, wie man den Herausforderungen, die das Leben für uns bereit hält, begegnen kann. Wenn klar ist, dass es anders werden muss, aber keine Idee von einer Lösung oder Zukunft im Raum steht, kommt es umso mehr darauf an zu schauen: Wer bin ich? Wer will ich sein? Was und wie kann ich sein? Was macht mich glücklich und zufrieden? Und wie kann es gehen? Wo ist ein Weg?

In seiner Individualität findet jeder Mensch einzigartige Antworten auf diese Fragen. Und manchmal braucht es jemanden, der einen auf diesem Weg voller Fragen begleitet, Mut macht, hinterfragt und bestärkt. Der Winterkurs movingtimes ist dafür der richtige Ort, um in Ruhe, mit Abstand und in einer fürsorglichen Umgebung und Gemeinschaft an diese Schaltstelle heranzutreten. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf dem Thema Beruf und Bewerbung. Zusammen mit Christian Makus begleite ich die Gruppe durch die intensive, gemeinsame Zeit.

Mit meinem Mann und unseren zwei Töchtern lebe ich in Hermannsburg. Ich bin gerne kreativ, mache Tai Chi und arbeite ehrenamtlich für das Onkologische Forum Celle e.V.