Susann Heichel

moving times – das ist eine Beschreibung, die nicht nur auf den Winterkurs, sondern auch auf mich zutrifft: In meinem Leben gibt es ständig Veränderungen und Bewegung. Und ich mag das.

Während meines Lehramtsstudiums für Deutsch und Sozialwissenschaften in Rostock war ich viel unterwegs. Mit der christlichen Studentenbewegung SMD konnte ich einige Städte Deutschlands entdecken, viele, viele motivierte – veränderte – Studenten treffen und meinem eigenen Bewegungsdrang freien Lauf lassen.

Im August 2013 hat sich dann gleich mein ganzes Hab und Gut bewegt, als ich nämlich nach Hermannsburg gezogen bin. Und nun bin ich wieder Teil einer Bewegung: Hier im EBH arbeite ich als Pädagogin in moving times. Ob beim Theaterspielen oder in Literaturexkursen, bei der gemeinsamen Suche nach dem richtigen (beruflichen) Weg oder in Fragen der internationalen Politik und des Globalen Lernens – in vielen Bereichen darf ich mitmischen und es live erleben, wie Menschen sich selbst und andere in Bewegung versetzen.  Das hört sich nicht nur sehr spannend an – das ist es auch!