Henning Uzar

Ich bin von Beruf Theologe und Leiter des Bildungszentrums. Eigentlich wollte ich nach der Schule Jurist werden. Aber dann habe ich damals so etwas ähnliches wie den Winterkurs gemacht und bin auf ganz neue Gedanken gekommen. Nach dem Studium bin ich raus aus Deutschland und nach Afrika gezogen. Dort habe ich 12 Jahre hautnah mit Menschen aus anderen Kulturen gelebt. Und weil ich gern Sprachen lerne, habe ich dort in zwei Sprachen die Bibel übersetzt. Meine Erfahrung: Eine Auszeit wie der Winterkurs hilft einem, seine Berufung zu finden.

In meiner Freizeit spiele ich leidenschaftlich gern mit Freunden Doppelkopf. Oder laufe Inliner. Bin gern bei Wind und Wetter draußen, leider viel zu selten möglich. Ich kaufe gern Bio und fair gehandelte Produkte. Beschäftige mich viel mit Zukunftsfragen – was für eine Welt hinterlassen wir eigentlich zukünftigen Generationen?  In moving-times unterrichte ich Rhetorik sowie Sinn und Spiritualität. Fahre mit euch für ein paar Tage in ein Kloster.